Suche

Roboter-Kurse für Mädchen und Jungen in der Bildungsregion Kreis Höxter

Roberta nutzt die Faszination von Robotern, um Schülerinnen und Schülern Naturwissenschaften, Technik und Informatik spannend und praxisnah zu vermitteln.

Roboterkurse bilden die Grundlage der Roberta-Initiative. Mit spezielle gendergerechtem Lehr- und Lernmaterialien und einem Schulungskonzept vom Fraunhofer Institut ist im Kreis Höxter ein nachhaltiges Bildungsangebot etabliert.

Logo_ZDI_Roberta

In Kooperation des Kompetenzteams und der Abteilung Bildung und Integration wurde ein neues Konzept zur Stärkung der Struktur erarbeitet. In einer professionellen Lerngruppe tauschen sich Roberta-Lehrer verschiedener Schulen zu Unterrichtsentwürfen und –inhalten aus. Betreut wird diese Gruppe von zwei extra ausgebildeten Moderatoren.

Zur Umsetzung des Konzepts war die Zusammenarbeit verschiedener Akteure notwendig. Neben dem Kompetenzteam und der Abteilung Bildung und Integration des Kreises, setzten sich der Verein Natur und Technik, die Familie Osthushenrich Stiftung, die Schulträger und verschiedene Sponsoren aus der Wirtschaft und natürlich die Roberta-Teacher selbst ein, Material anzuschaffen, Schulungen zu finanzieren und die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Kreisweit werden eigene Robo-Cups organisiert und durchgeführt, die zur Motivation und zum gegenseitigen Lernen der Schülerinnen und Schüler beitragen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
hier....