Suche

Muslime laden wieder zum gemeinsamen Fastenbrechen ein

Bereits zum vierten Mal laden die Moscheegemeinden gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter im Rahmen des Programms „VielfaltForum“ interessierte Bürger zum gemeinsamen Fastenbrechen ein. Dabei möchten die Gemeindemitglieder ihren Glauben und ihre Traditionen vorstellen.

weitere Informationen

Von Überfliegern und Untertauchern: (Hoch)begabte in der Schule

„Leider gibt es kein Patentrezept, um besondere Begabungen festzustellen.“ Diese Erkenntnis hielt Professor Thomas Trautmann von der Universität Hamburg aber nicht davon ab, in seinem Vortrag und vor allem beim anschließenden Workshop des Kreises Höxter in Nieheim wertvolle Hinweise und Tipps zu geben, wie das Potential der (Hoch-)begabten in der Schule gefördert werden kann.

weitere Informationen

Kreative Ideen am 3D-Drucker umsetzen

Mit ein paar Klicks entstehen an einem 3D-Drucker kleine Bauteile und andere Objekte. Wie genau das geschieht und welche Vorarbeiten dazu nötig sind, können interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 in einem Workshop des Vereins Natur und Technik am 25. und 26. Mai im tec4you-lab am Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel herausfinden.

weitere Informationen

Kommunales Integrationszentrum bietet Schulungen an

Um die Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt zu unterstützen, organisiert der Kreis Höxter zwei Info-Veranstaltungen für Unternehmen. Inhaltlich geht es dabei um den Erwerb interkultureller Kompetenzen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Beschäftigung von Geflüchteten.

weitere Informationen

Auftaktveranstaltung zum Kreisfamilienfest in Nieheim: Lesung und Podiumsdiskussion mit Suat Yilmaz

"Die große Aufstiegslüge – Wie unsere Kinder um ihre Zukunft betrogen werden" - so heißt das Werk von Suat Yilmaz, der für die Auftaktveranstaltung des 9. Kreisfamilienfestes am Freitag, 4. Mai, extra nach Nieheim kommt, um daraus zu lesen. Anschließend spricht der Autor mit Kreisdirektor Klaus Schumacher über die Themen Integrationserfolg und Bildungsaufstieg von Migrantinnen und Migranten.

weitere Informationen

Kreis Höxter, Verein Natur und Technik und Handwerkskammer laden Eltern und Schüler zum Info-Abend ein

Eine duale Ausbildung hat für Berufseinsteiger sehr viel zu bieten. Darüber informieren der Kreis Höxter, der Verein Natur und Technik und die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe bei der Veranstaltung „Starker Start - 10 Gründe für eine Ausbildung“, die am Dienstag, 20. März, um 18 Uhr in den Seminarräumen des Unternehmens Meinolf Gockel im Warburger Industriegebiet stattfindet.

weitere Informationen

Pilotprojekt des Vereins Natur und Technik startet – jetzt anmelden

Starthilfe in eine naturwissenschaftlich-technisch Ausbildung – das ermöglicht das neue Programm „MINT.Mentoring“. Schülerinnen und Schüler, die dieses oder nächstes Jahr die Schule beenden und sich für eine duale Berufsausbildung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich interessieren, bekommen dabei einen Auszubildenden zur Seite, der sie zu ihrem Start in das Berufsleben berät und begleitet. Anmeldungen sind noch möglich.

weitere Informationen

Projekt des Kreises Höxter an der Sekundarschule Warburg - Tandemklasse geht weiter

Alle Projektbeteiligten sind sich einig: Die Tandemklasse an der Warburger Sekundarschule ist ein großartiger Erfolg. Deshalb möchten die Schulleitung, der Kreis Höxter, die Städte Warburg und Borgentreich sowie der AWO Kreisverband Höxter die Betreuung für Schülerinnen und Schülern, die Probleme im Schulalltag haben, auch weiterhin anbieten. Dazu unterzeichneten alle Partner eine Kooperationsvereinbarung.

weitere Informationen