Suche

Kommunales Integrationszentrum und Warburger Sportverein informieren

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter lädt gemeinsam mit dem Warburger Sportverein, dem Verein „Zweite Heimat Warburg“ und der ehrenamtlichen Helferin Anne Stratmann am Dienstag, 30. Oktober, zu einer Infoveranstaltung ein. Dabei geht es um die Sportangebote speziell für Geflüchtete sowie Menschen mit Einwanderungsgeschichte.

Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr im Corvinushaus, Sternstraße 21, in Warburg. Dabei werden auch Dolmetscher vor Ort sein und die Inhalte übersetzen.

Der Warburger Sportverein zählt zu den drei Stützpunktvereinen „Integration durch Sport“ im Kreis Höxter. Gemeinsam möchten die Organisatoren Geflüchteten und Menschen mit Einwanderungsgeschichte den Zugang zu Sportvereinen erleichtern und eine interkulturelle Öffnung der Sportvereine fördern.

„Sport hat großes Potential für ein gegenseitiges Kennenlernen, da die Sprache nicht zwingend notwendig ist. Zudem entstehen durch regelmäßige Beteiligung im Sportverein Kontakte und Begegnungen, die die Integration fördern. Wir freuen uns sehr über die Angebote des Warburger Sportvereins“, sagt Agnieszka Weisser vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter. Bei ihr gibt es auch nähere Informationen zu dem Bereich „Integration durch Sport“, unter der Telefonnummer 05271/ 965-3618 und E-Mailadresse a.weisser@kreis-hoexter.de.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK