Suche

Handlungsfeld II - Übergangssystem: Übergänge in Ausbildung oder Studium organisieren

Jedes Mädchen und jeder Junge soll direkt nach dem Schulabschluss die passende Ausbildung oder das richtige Studium beginnen können. Wer aber  noch nicht so weit ist, findet dank einer großen  Bandbreite an zielgerichteten Angeboten garantiert genau das Richtige für seinen individuellen Weg ins Berufsleben.

Klasse_1000

Nachfolgend finden sie die derzeitigen Umsetzungsschwerpunkte des Handlungsfelds „Übergangssystem“ im Kreis Höxter.

  • Die ausbildungsreifen Jugendlichen erhalten ein passendes Ausbildungsangebot, Vorrang hat dabei die duale Ausbildung in einem Betrieb.
  • Für noch nicht ausbildungsreife Jugendliche werden Angebote an Berufskollegs oder bei Trägern mit verstärktem Praxisbezug bereitgestellt. Ziel ist die Förderung der Ausbildungsreife, um baldmöglichst eine duale Ausbildung beginnen zu können.
  • Mit den Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe werden Perspektiven für die Aufnahme eines Studiums entwickelt oder alternative Ausbildungswege nach dem Abitur etwa durch Aufnahme einer Berufsausbildung oder eines späteren dualen Studiums aufgezeigt.

Logo_EU_NRW Logo_Kein_Abschluss