Suche

Integration durch Sport

Sport ist eine beliebte Freizeitaktivität und eröffnet mit einer „universellen Sprache“ leicht zugängliche Wege für Begegnung und interkulturellen Austausch. Sport bietet vielfältige Integrationspotenziale, die das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter (KI) stärken möchte. Dazu gehört auch eine stärkere Vernetzung zwischen Flüchtlingsinitiativen und Sportvereinen.

Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen, Projektideen zu äußern, sich zu beteiligen und sich über Möglichkeiten der Unterstützung und Vernetzung zu informieren.


Sportlotsen

Das Interkulturelle Mentoringprogramm „MENToRee“ des KI kann im Bereich Sport angewendet werden. Personen, die sportlich aktiv sind, begleiten als „Sportlotsen“ interessierte Geflüchtete oder Migrant*innen („Mentee“) zu Sportangeboten der Sportvereine und anderen Sportaktivitäten. Die Dauer der Begleitung wird an die individuellen Bedürfnisse angepasst.  

Kostenerstattung

Anfallende Kosten können über das Programm bis maximal 50 Euro im Monat erstattet werden (mit Nachweis).

  • Fahrtkosten
  • Sachkosten, zum Beispiel Eintrittsgelder, Leihausrüstung, Mitgliedsbeiträge bei Sportvereinen etc. (eine Rechnung muss beim KI eingereicht werden).

Ziele:

  • Zugang zu Sportvereinen und anderen sportlichen Aktivitäten für Geflüchtete und Migrant*innen erleichtern und gesellschaftliche Partizipation ermöglichen.
  • Begegnung mit Einheimischen fördern und ehrenamtliches Engagement unterstützen.
  • Interkulturelle Öffnung der Sportvereine unterstützen.

Haben Sie Interesse an einer bestimmten Sportart und suchen Unterstützung?

Wir bemühen uns gemeinsam mit dem Kreissportbund, mit den Flüchtlingsinitiativen und den Sportvereinen eine/n passende/n Sportlotsin/en zu finden.

Möchten Sie Sportlotse oder Sportlotsin werden?

Nehmen Sie Kontakt auf:

Agnieszka Weisser
Moltkestraße 12
37671 Höxter
 05271 / 965-3618
 05271 / 965-83699

 

Haben Sie bereits eine Person gefunden, die Sie begleiten möchten?

Hier finden Sie das Formular Mentoringvereinbarung – Sportlotsen

Hinweise zum Datenschutz


Integrativer Laufkurs für Anfänger*innen  

In Zusammenarbeit mit dem Laufcoach Jörg Volacek und Adalbert Grüner von Non-stop-ultra e.V. bietet das Kommunale Integrationszentrum zwei integrative Laufkurse in Höxter und Brakel an. Der Kurs besteht aus 10 Terminen, wobei das Training zweimal die Woche stattfindet.

Der neue Laufkurs richtet sich an alle, die Freude an gemeinschaftlicher Bewegung an der frischen Luft haben, Ihren Laufstil verbessern möchten und viel für die Gesundheit tun wollen. Insbesondere sind Geflüchtete und Migrantin*innen eingeladen mitzumachen. Im Rahmen des Kurses werden ein Probetraining in einem Sportverein sowie eine weitere gemeinschaftliche Aktion organisiert. 

Höxter
Training: jeweils dienstags um 18 Uhr und donnerstags um 18:30 Uhr.
Start: am Donnerstag, 27.09.2018, um 18:20 Uhr am Café Welcome (Grubestr. 28, Höxter)
Anmeldung: Bei Jörg Volacek, telefonisch 0176 / 96513320 oder per Mail: joerg-volacek@gmx.net

Teilnahmegebühr: € 10,- pro Teilnehmer*in, direkt zu zahlen bei der Anmeldung oder beim ersten Termin an den Laufcoach. 

Flyer Laufkurs Höxter, 80 KB

Brakel
Training: jeweils sonntags um 10:30 Uhr und donnerstags um 19:00 Uhr. 
Start: am Donnerstag, 27.09.2018
Treffen: Sonntags: Parkplatz Kaiserbrunnen und donnerstags: Sportplatz Brakel
Anmeldung: Bei Adalbert Grüner, telefonisch: 05272 / 9342 oder per Mail: non-stop-ultra-prima@gmx.de

Flyer Laufkurs Brakel, 76 KB

Schwimmkurs für Frauen und Mädchen im geschützten Raum
Der laufende Schwimmkurs in Nieheim neigt sich dem Ende. Dank der guten Kooperation mit der Stadt Nieheim und der Schwimmtrainerin Rebecca Finkeldei, von dem Schwimmverein Nieheim e. V. kann am 29.09.2018 der Schwimmkurs für Frauen und Mädchen im geschützten Raum zum fünften Mal angeboten werden. Die Frauen erlernen das Schwimmen oder erhalten die Möglichkeit Ihre Kenntnisse zu vertiefen und ein Schwimmabzeichen zu absolvieren.  

Wann? wöchentlich, jeweils samstags 8:00 - 9:30 Uhr mit insgesamt 10 Terminen.  
Wo? Nieheim, im Bad am Holsterberg
Kosten: 30 Euro für berufstätige Frauen; 10 Euro für Geflüchtete oder Frauen mit Bezug von Sozialleistungen.
Anmeldung: Es stehen 15 Plätze zur Verfügung. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.
Das Anmeldeformular ist bis zum 21.09.2018 an Frau Agnieszka Weisser zurück zu senden.
Zum Anmeldeformular. (PDF)



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK