Suche

Förderung für Migrantenselbstorganisationen

Migrantenselbstorganisationen (MSO) übernehmen neben dem Kommunalen Integrationszentrum mit seinen Integrationsfachkräften weitere Elemente der Integrationsarbeit im Kreis Höxter.

Sie sollen Orte des gemeinsamen kulturellen Hintergrunds und der Vertrautheit bieten sowie Begegnungs- und Kommunikationsorte für Menschen unterschiedlicher Herkunft sein.

MSO sollen zudem ermöglichen, soziale Hemmschwellen abzubauen, an Aktivitäten mit anderen teilzunehmen, Fortbildungsangebote wahrzunehmen und sich zu organisieren, zu vernetzen und mit anderen Einrichtungen und Migrantenselbstorganisationen zu kooperieren.

MSO sollen die Möglichkeit zur Begegnung und zu gemeinsamen Aktivitäten von Einheimischen und Menschen mit Zuwanderungsbiografie bieten und so das interkulturelle Zusammenleben und die Verständigung von Menschen unterschiedlicher Kulturen fördern.

Sie sollen zur Verbesserung der Lebenssituation des Einzelnen beitragen, Hilfestellungen anbieten und das bürgerliche Engagement qualifizieren und ausbauen.

Durch den Wegfall der Förderung für „Interkulturelle Zentren“ durch die Bezirksregierung Arnsberg gewährt das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter Migrantenselbstorganisationen (MSO) im Kreisgebiet Zuwendungen zur Förderung der Integrationsarbeit. Das Kommunale Integrationszentrum setzt dabei auf eine systematische und abgestimmte Integrationsarbeit mit der antragstellenden Einrichtung sowie anderen MSO im Kreis Höxter.

Anhand der Förderkriterien haben MSO die Möglichkeit anteilige Zuwendungen zu beantragen, um ihre Integrationsmaßnahmen aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Diese Förderkriterien sind im Förderkonzept aufgelistet.


Förderkonzept, 204 KB
Förderantrag, 240 KB
Förderantrag Muster, 242 KB
Controllingbogen, 177 KB
Controllingbogen Muster, 185 KB
Sachbericht, 5 KB

 

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK