Suche

Womit Bildungsaufsteiger kämpfen müssen! - "Vom Arbeiterkind zum Akademiker"

Unter dem Titel „Verborgene Talente“ – das Erfolgsrezept für Deutschland zur Förderung ungenutzter Potenziale – findet am Freitag, den 26. Februar 2016 ab 16:30 Uhr im Schloss Corvey Festsaal Ratibor, Corvey 1, 37671 Höxter, eine Podiumsdiskussion statt.

Unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft müssen junge Menschen die Chance bekommen, ihre Talente zu entwickeln, um einen erfolgreichen Bildungsweg zu gehen. Während 77 Prozent aller Akademiker-Kinder studieren, beträgt der Anteil von Kindern aus Nichtakademiker-Familien nur 23 Prozent. Dies geht aus der Sozialerhebung des Deutschen Studierendenwerks hervor.

430_Kaptan_Medefindt38_klein
Meltem Kaptan: Comedienne, Moderatorin, Schauspielerin und Autorin

Die Förderung unentdeckter Potenziale ist aber nicht nur im Sinne der Bildungsgerechtigkeit wichtig, vielmehr ist sie auch für die Fachkräftesicherung in unserer Region von enormer Bedeutung. Genau an dieser Stelle setzt das „NRW-Zentrum für Talentförderung“ an.

"Wir wollen das aktuelle Thema mit hochkarätigen Experten aus der Bildungs- und Migrationsforschung sowie aus der Praxis aufgreifen, beleuchten und gemeinsam diskutieren.  Wir freuen uns, dass wir als Diskutanten Prof. Dr. Aladin El-Maalafani, Professor für Politikwissenschaft an der Fachhochschule Münster, Suat Yılmaz, stell. Leiter NRW-Zentrum für Talentförderung und Engin Olguner, Vizepäsident Stiftung/Bildung gewinnen konnten", freut sich Filiz Elüstü, Kommunales Integrationszentrum Kreis Höxter.

Das Kulturprogramm “DesORIENTiert“ mit der überaus quirligen Integrations-Comedienne Meltem Kaptan rahmt die Podiumsdiskussion ein. Die Moderation des Abends übernimmt Aslı Sevindim, freie Journalistin und Moderatorin, bekannt aus dem täglichen landesweiten Nachrichtenmagazin „Aktuelle Stunde“ des Westdeutschen Fernsehens.

Im anschließenden „Come Together“ haben die Teilnehmer die Möglichkeit mit unseren Experten und Gästen ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Die Podiumsdiskussion wird mit freundlicher Unterstützung von Goeken backen und Reitz Holding GmbH & Co. KG gesponsert.

Für Fragen steht im Kommunalen Integrationszentrum Frau Elüstü (Tel.: 05271/965-3612, E-Mail: f.eluestue@kreis-hoexter.de) gern zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis:
Vielen Dank für Ihre Interesse. Die Veranstaltung ist ausgebucht. Es können keine Anmeldungen mehr entgegen genommen werden.
 


Für Sie zuständig

Katrin Niemann
05271 / 965-3605
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK