Suche

Verein Natur und Technik spendet Unterrichtsmaterial an Grundschulen

Für alle Grundschulen im Kreisgebiet hat der Verein Natur und Technik mit Unterstützung seiner Mitglieder Unterrichtsmaterial angeschafft. Mit den Ordnern und Handpuppen zu "Forschen mit Fred" soll in den Grundschulen eine Kombination aus Sprach- und MINTFörderung gelingen. MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Warum wird ein Apfel braun? Macht Regenwasser dick? Diese und andere Fragen stellt sich die Waldameise Fred, die mit naturwissenschaftlichen Experimenten den Wald und ihren Ameisenhügel erkundet. Die Experimente aus diesem Ordner werden bereits von der Universität Bielefeld zur Sprachförderung von Flüchtlingskindern eingesetzt. Hier werden Kinder aus Flüchtlingsfamilien beim Spracherwerb unterstützt, indem sie Experimente durchführen. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet.

1000_sprachförderung

Der Verein Natur und Technik hat seine Mitglieder zu Spenden aufgerufen, um im Kreis Höxter ein ähnliches Konzept umzusetzen. Im Rahmen einer Schulleiterdienstbesprechung der Grundschulen zum Thema "Durchgängige Sprachförderung" wurden „Forschen mit Fred“- Ordner und zum Teil Handpuppen verteilt. Das Material ist selbsterklärend und sofort einsetzbar. „Das ist eine gute Möglichkeit für die Grundschullehrkräfte ohne großen Aufwand ein zusätzliches Angebot zu schaffen“, lobt Schulrat Hubert Gockeln die Initiative des Vereins.

Durch das Experimentieren wird das Bedürfnis geweckt zu beschreiben, zu formulieren und sich mitzuteilen. Förderung der Sprachkompetenz gemeinsam mit der Heranführung an naturwissenschaftliche Themen – eine gute Kombination.

„Wir freuen uns über diese Möglichkeit und werden ab dem nächsten Schuljahr gerne Gebrauch davon machen“, zeigt sich auch Ingo Kortmann, Schulleiter der Gemeinschaftsgrundschule Bad Driburg begeistert. „Unser Anliegen ist natürlich in erster Linie die MINT-Förderung. Die Kombination mit der Förderung der Sprachkompetenz ist uns vor dem Hintergrund der Flüchtlingsthematik und den vielen Auffangs- und Vorbereitungsklassen in den Schulen eine willkommene Idee gewesen, die wir gerne hier im Kreis Höxter etablieren.“, erklärt die Vereinsvorsitzende Petra Spier.

Hauptsponsor der Vereinsaktion war die Firma Wieneke AVT aus Bad Driburg. „Wir engagieren uns im Verein Natur und Technik, weil wir uns aktiv um Nachwuchsfachkräfte bemühen. Das Projekt ‚Fred‘ mit dem zusätzlichen Aspekt der Sprachförderung hat uns sofort angesprochen und wir haben einen großen Teil unseres Spendenbudgets gerne dort investiert“, erläutert Geschäftsführer Alexander Wieneke. Als weitere Spender beteiligten sich die Vereinigte Volksbank, die Sparkasse Höxter, die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, die Sanitas GmbH, die Wilhelm Gemmeke GmbH, Axel Scherling und Sebastian Ellinghaus an der Aktion. Ein herzliches Dankeschön!

 


Für Sie zuständig

Katrin Niemann
05271 / 965-3605
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK