Suche

Berufs- und Studienorientierung im Fokus - Lehrkräfte aller Schulen tagen gemeinsam im Kreishaus

Am 03.11.2015 lud die Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf zur Umsetzung des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) in die Aula des Kreishauses Höxter ein. Über 40 Lehrkräfte, die sich mit dem Thema Studien- und Berufswahlorientierung beschäftigen und Stubos genannt werden, von Schulen aller weiterführenden Schulformen im Kreis Höxter kamen der Einladung nach.

„Diese Vollversammlung aller Stubos ist ein zentrales Gremium, da es die Kompetenzen der Lehrkräfte aller Schulen der weiterführenden Schulformen bündelt. So können Informationen ausgetauscht und wichtige Themen der Studien- und Berufswahlorientierung gemeinsam bearbeitet werden“, so Katrin Niemann, Leiterin der Kommunalen Koordinierungsstelle im Kreis Höxter.

Zunächst wurden aktuelle Informationen zu zentralen Elementen von KAoA ausgetauscht, wie z.B. zur Potenzialanalyse und Berufsfelderkundung, welche alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 durchlaufen. Weitere Auskünfte gab es zur Einbindung der Berufskollegs und zur Entwicklung eines Curriculums zur Studien- und Berufsorientierung an Schulen. Flankierende Angebote als Unterstützung für die Stubos wurden vorgestellt, wie die Möglichkeiten zur Teilnahme an Fortbildungen und am Arbeitskreis Schule-Wirtschaft.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ von Vera Birthe Bleisch von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld präsentiert. Im Rahmen des Projekts werden Auszubildende an Schulen entsendet um dort auf Augenhöhe über ihren Beruf, ihren Schul- und Ausbildungsalltag sowie mögliche Karrieremöglichkeiten und ihren Ausbildungsbetrieb zu informieren.

Nach einer kurzen Pause erarbeiteten die Stubos unter Moderation des Teams der Kommunalen Koordinierungsstelle Ideen, Anregungen und Konzepte an vier parallelen Thementischen. „Uns ist es wichtig, dass der Bedarf der Schulen berücksichtigt wird, damit wir ihnen passgenaue Angebote und Projekte bieten können. Daher freuen wir uns, dass so viele Schulen aktiv an unserer Veranstaltung teilnehmen und ihre Ideen zur Umsetzung einbringen“, so Katrin Niemann.

Die Stubos diskutierten die Einführung des Berufswahlpasses an den Schulen - ein Portfolio, welches die Schülerinnen und Schüler während des Prozesses der Studien- und Berufsorientierung durch die verschiedenen Jahrgangsstufen der Schule begleitet. Dabei standen Fragen zum fächerübergreifenden Einsatz sowie die Notwendigkeit einer Fortbildung zur Arbeit mit dem Berufswahlpass im Fokus.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 erkunden drei Tage lang verschiedene Berufsfelder in Betrieben.  Die Kommunale Koordinierungsstelle hat ein Buchungsportal erstellt (www.berufsfelderkundung.kreis-hoexter.de), welches den administrativen Aufwand für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Betriebe reduziert. An diesem Thementisch wurde eine kurze Einführung in den Umgang mit dem Buchungsportal gegeben sowie die Abstimmung geeigneter Tage im Kalenderjahr diskutiert.

Der dritte Thementisch befasste sich mit den Anschlussmöglichkeiten von Jugendlichen nach Verlassen der allgemein bildenden Schule. Die verschiedenen Wege und Optionen (Ausbildung, Studium, weitere schulische Qualifikation etc.) wurden vorgestellt und überlegt, in welcher Form eine passende Arbeitshilfe für Lehrkräfte durch die Kommunale Koordinierungsstelle zur Verfügung gestellt werden sollte.

Im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung führen Lehrkräfte in den Schulen in der Jahrgangsstufe 9 und 10 sowie in der Oberstufe Gespräche über die Perspektiven nach der Schule mit jeder Schülerin und jedem Schüler. Die Ergebnisse dieser Gespräche werden in einer Anschlussvereinbarung festgehalten. Mit den anwesenden Stubos wurde an dem Thementisch erörtert, wie die Anschlussvereinbarung derzeit in den Schulen genutzt wird und welche förderlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden sollten.


Programm Stubo Vollversammlung, 376 KB
Vorstellung des Projektes Ausbildungsbotschafter - Stubo Vollversammlung Kreis Höxter, 458 KB
Folienpräsentation Stubovollversammlung, 1201 KB

Für Sie zuständig

Katrin Niemann
05271 / 965-3605
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK