Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK

Suche

Praxiskurse – Berufsorientierung handelnd erleben

Wie kann man besser lernen als durch eigenes Ausprobieren, Arbeiten und Handeln?

Diesem Motto fühlen sich die Praxiskurse im Rahmen des Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss – neues Übergangssystem Schule-Beruf NRW“ (KAoA) verpflichtet.

Ziel ist, dass die Jugendlichen sich in beruflichen Tätigkeiten erproben. Dabei sind vor allem praktische/fachliche Kompetenzen, die individuelle Arbeitshaltung sowie soziale und personale Kompetenzen bedeutsam.

Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf der Jahrgangsstufen 9 und 10 an allgemeinbildenden weiterführenden Schulen haben die Möglichkeit vertiefende Einblicke in einzelne Berufsfelder bzw. berufliche Tätigkeiten zu gewinnen. Sie können in der Jahrgangsstufe 9 an zwei Kursen a 3 Tagen teilnehmen. In der Jahrgangsstufe 10 kann ein weiterer dreitägiger Praxiskurs besucht werden.

Praxiskurse richten sich an Schülerinnen und Schüler, die im Prozess der Berufs- und Studienorientierung eine besondere Förderung benötigen, weil sie voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, einen Abschluss der Sekundarstufe I zu erreichen und/oder den Übergang in eine Berufsausbildung zu bewältigen.

Die Entscheidung, welche Schülerin bzw. welcher Schüler an diesen Praxiskursen teilnimmt, liegt bei der Schule und erfolgt jeweils in Abstimmung mit den Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten.

Bildungsträger und Schulen, die Interesse an der Umsetzung von Praxiskursen haben, können sich an die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf beim Kreis Höxter wenden.


Weitere Informationen zum Standardelement „Praxiskurse“ finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Schule und Weiterbildung unter:
www.berufsorientierung-nrw.de/standardelemente/praxisphasen/
 


Für Sie zuständig

Katrin Niemann
05271 / 965-3605